Direkt zu

 

Schlüsselqualifikationen


Schlüsselqualifikationen bilden einen festen Bestandteil der Romanistik Bachelor- und Master-Studiengänge. Dabei ist zwischen fachübergreifenden und fachaffinen Schlüsselqualifikationen zu unterscheiden. Details finden Sie nachstehend sowie in den Modulhandbüchern.

 

Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen

Der Erwerb fachübergreifender Schlüsselqualifikationen ist ein verpflich­tender Bestandteil des Bachelor-Studiums. Informationen und Formalitäten finden Sie auf Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen im Bachelor/Master-Studium.

Das aktuelle Programm finden Sie in C@mpus.

 

Fachaffine Schlüsselqualifikationen: Wissenschaftliches Arbeiten

Für Bachelorstudierende (Ein-Fach, Hauptfach) nach der PO 2017 ist die erfolgreiche Teilnahme an der fachaffinen Schlüsselqualifikation "Wissenschaftliches Arbeiten" (3 ECTS) im Fach Romanistik bindend vorgeschrieben. Es wird empfohlen, diese Übung im 1. - 3. Semester zu belegen.

Fachaffine Schlüsselqualifikationen: Praktikum

Ableistung eines vom Prüfungsausschuss genehmigten Praktikums bei einer Institution bzw. einem Unternehmen, die mit französischer oder italienischer Sprache oder Kultur zu tun haben.

 

 

  • Praktikumsberichte von Studierenden können auf ILIAS eingesehen werden.

Sie werden auf Antrag in die entsprechende Gruppe aufgenommen. Bitte wenden Sie sich an:

 

 

 

Fachaffine Schlüsselqualifikationen: Projekt

Es handelt sich um Projekte, bspw. zur Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft oder Linguistik. Form und Dauer des Projekts werden zu Beginn der Vorlesungszeit bekannt gegeben.

Aktuell im Wintersemester 2018/2019:

- Romanistische Fachveranstaltungen (siehe C@mpus)

- "Rookie meets Pro" Erstsemester-Patenschaft in den Geisteswissenschaften
- Lyrik und Rock `n` Roll: Die Gitarristik der Rolling Stones
- Einführung in die Verlagsarbeit
- Wissenschaftliches Schreiben
- Scrittura creativa

Vergangene Projekte:

Die sprachlichen Varietäten Sardiniens
- Literatur und Photographie
- Storia e Giornalismo
- Kreolsprachen analysieren und verstehen
- Michelangelo - Dichter, Maler, Bildhauer

- Mittelalterliche Literatur und Film: Interdisziplinäre Perspektiven
- Empirische Methoden in der Linguistik
- Korpuslinguistik und grammatische Analyse
- Who is who der griechischen Mythologie
- Luoghi della memoria

- Projekt Verlagsarbeit
- Digital Humanities in Frankreich und Deutschland
- un tour d'horizon
- Lyrik und Rock 'n' Roll: Die Gitarristik der Rolling Stones
- Berufsperspektiven für Romanisten

- Bewerbungsstrategien für Romanisten
- Cantanti o autori? Cantautori!
- Luchino Visconti
- Revue de la presse – monde francophone
- Arbeitsmethoden für Romanisten

- Laboratorio di teatro/Laboratoire de théâtre
- Il neorealismo italiano al cinema: Rossellini, DeSica e Visconti
- Projektmanagement - Projektideen entwickeln, umsetzen und reflektieren
- La lingua attraverso il teatro
- Teatralizzazione di testi di Pirandello

- La lingua dell'arte
- Cinema e migrazione
- Cinema italiano
- Übersetzen für die Bühne (It. - Dt.) in der Praxis und theoretisch flankiert. "Quel profondo oceano" von Ana Candida Carnerio als relaer Übersetzungauftrag
- Textproduktion: wissenschaftliches Schreiben

- Il mondo mitico di Vinicio Capossela
- Scrittura creativa

Fachaffine Schlüsselqualifikationen: Nachbarfächer

Die Studierenden belegen Module aus Nachbarfächern. Die Inhalte der von den Studierenden ausgewählten Module stammen aus beliebigen Studiengängen der Philosophisch-Historischen Fakultät und der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.