Direkt zu

 

Hinweise zu sprachlichen Voraussetzungen

Bachelor Romanistik

Das Bachelor Romanistik-Studium an der Universität Stuttgart kennzeichnet sich durch die Kombination der französischen und der italienischen Sprache in einem Studiengang.

Als Zulassungsvoraussetzung benötigen Sie im Bachelor Romanistik 1-FACH und HAUPTFACH lediglich französische Sprachkenntnisse (Niveau B1 des EU-Referenzrahmens). Italienisch-Kenntnisse können ab Studienbeginn im 1. Semester erworben werden. Zusätzlich werden englische Sprachkenntnisse des Niveaus B1 vorausgesetzt.

!!! Im BA Romanistik NEBENFACH sind Italienischkenntnisse (Niveau B1) Voraussetzung für das Studium !!!

 

 

Master Romanistik

Im Master Romanistik werden Französisch und Italienisch in einem forschungsorientierten Studienprogramm kombiniert.

Die Zulassungsordnung schreibt neben Deutsch Sprachkenntnisse in Französisch und Italienisch vor. Sie benötigen folgende Sprachkompetenzen: mindestens Niveau B1 in einer der beiden und Niveau C1 in der anderen Sprache (gemäß Niveaudefinition des EU-Referenzrahmens). Falls Sie Fragen bezüglich des Niveaus Ihrer Sprachkenntnisse haben, können Sie sich gern an uns wenden. Defizite können in entsprechenden Kursen behoben werden. Zusätzlich können unterschiedliche französische und italienische Sprachvorkenntnisse im ersten Semester durch entsprechende Module ausgeglichen werden.

 

 

Lehramt Französisch

Für das Studium des Lehramts Französisch benötigen Sie solide Französischkenntnisse. Das benötigte Niveau ist mindestens B2 (gemäß Niveaudefinition des EU-Referenzrahmens).

Neben Französisch sind Studienvoraussetzungen laut GymPO (2009) und PO 2015 Grundkenntnisse in Latein und einer zweiten romanischen Sprache (Mindestniveau A2 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen). In Latein entspricht dies bspw. zwei Jahren Lateinunterricht in der Schule, der mit mindestens "ausreichend" abgeschlossen wurde. Sollten Sie diese Kenntnisse bei Studienbeginn noch nicht nachweisen können, erhalten Sie in den ersten Semestern in entsprechenden Modulen die Möglichkeit, sie nachträglich zu erwerben und somit nachzuholen.

 

 

Lehramt Italienisch

Bei Studienbeginn im Lehramt Bachelor Italienisch benötigen Sie solide Vorkenntnisse der italienischen Sprache. Das benötigte Niveau ist mindestens B2 (gemäß Niveaudefinition des EU-Referenzrahmens). Sollten Sie über keinen schriftlichen Nachweis dieser Kenntnisse verfügen (weil Sie z.B. Muttersprachler sind), wenden Sie sich bitte an die Lektorin des Instituts für Romanische Literaturen II - Italianistik. Bei ihr können Sie einen Test ablegen und eine Bescheinigung erhalten, die Sie der Bewerbung in diesen Studiengang zwingend beilegen müssen.

Neben Italienisch sind weitere Studienvoraussetzungen laut PO 2015 Grundkenntnisse in Latein und einer zweiten romanischen Sprache (Mindestniveau A2 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen). In Latein entspricht dies bspw. zwei Jahren Lateinunterricht in der Schule, der mit mindestens "ausreichend" abgeschlossen wurde. Sollten Sie diese Kenntnisse bei Studienbeginn noch nicht nachweisen können, erhalten Sie in den ersten Semestern in entsprechenden Modulen die Möglichkeit, sie nachträglich zu erwerben und somit nachzuholen.