Direkt zu

 

Profil des Studiengangs Erweiterungsmaster Französisch

Die Institute für Linguistik/Romanistik und Literaturwissenschaft (Abteilung Romanische Literaturen I) bieten ab Wintersemester 2017/2018 gemeinsam den Studiengang Erweiterungsmaster Französisch an.

Dieser Lehramtsstudiengang ist die Umsetzung

  • der Verordnung des Kultusministeriums über die gestufte Studiengangstruktur mit Bachelor- und Masterabschluss für das Lehramt an Gymnasien
  • der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart in den Masterstudiengängen für das gymnasiale Lehramt mit dem akademischen Abschluss Master of Education (M.Ed.)

 

Studienaufbau, vgl. Studienverlaufsplan

Modultypen

Der Erweiterungsmaster wird immer in Verbindung mit einem regulären Lehramtsstudium studiert. Studierende erlangen durch den Erweiterungsmaster die Lehrbefähigung in einem dritten Unterrichtsfach.

Das Studium erstreckt sich über 4 Fachsemester und setzt sich aus Basis-, Kern- und Ergänzungmodulen zusammen.

Die Fachmodule werden im Modulhandbuch ausführlich beschrieben.

 

Konzeption des Studiengangs

Der Studiengang ist aufgebaut aus Fachmodulen in den Bereichen: Sprachpraxis, Landeskunde / Kulturwissenschaft, Fachdidaktik, Literaturwissenschaft und Linguistik.

Die fremdsprachliche Zielkompetenz wird im Erweiterungsmaster mit Niveaustufe C2 vorgegeben. Deshalb steht zu Beginn des Studiums eine intensive Vertiefung der Sprachausbildung im Mittelpunkt. Alle sprachpraktischen Veranstaltungen finden in der Zielsprache statt. Ergänzt wird die sprachpraktische Ausbildung durch landes- und kulturwissenschaftliche Module

Fachwissenschaften:
Die Basis- und Kernmodule des Erweiterungsmaster decken die sprach- und literaturwissenschaftlichen Kernbereiche ab. Das Studium wird mit einem umfassenden Ergänzungsmodul, welches Linguistik und Literaturwissenschaft kombiniert und laut Prüfungsordnung relevante Inhalte und Theorien vertieft, abgeschlossen.

Die Fachdidaktik-Module werden im Erweiterungsmaster vom Seminar für Didaktik und Lehrerbildung und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg angeboten.

Interdisziplinäre Aspekte werden durch Integration von Lehrveranstaltungen und Modulen der komparativ angelegten Studiengänge Bachelor und Master Romanistik berücksichtigt.

Das Studium ist weitestgehend flexibel angelegt. Durch eine Reihe von Wahlmöglichkeiten können Sie sich individuelle Schwerpunkte setzen.

Studiengangverantwortliche und Anschriften

Beteiligte Lehrstühle:

  • Institut für Linguistik/Romanistik (Prof. Dr. Achim Stein)
  • Institut für Literaturwissenschaft: Romanische Literaturen I (Prof. Dr. Kirsten Dickhaut)


Studiengangsbeauftragter:
Prof. Dr. Achim Stein

Studiengangsmanagerin: Dr. Beatrice-Barbara Hujjon

Anschrift:
Institut für Linguistik/Romanistik (091030)
Keplerstr. 17
70174 Stuttgart
Tel. Sekretariat: 0711/685-83025

WWW-Seite: http://www.romanistik.uni-stuttgart.de